FANDOM


Ende 2006 waren 29.143 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Erwerbstätige im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beschäftigt, im Vergleich zu 2004 die Zahl dieser festen Mitarbeiter beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk um 0,9 Prozent zurückgegangen. Auch die Anzahl der freien Mitarbeiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ist mit einem Rückgang von 0,5 Prozent auf 22.768 Beschäftigte leicht rückläufig. Unter diesen Rahmenbedingungen nimmt der Produktionsdruck auf die Redakteure, Kameraleute, Licht- und Tontechniker, aber auch für die Beschäftigten, die in den Verwaltungen der Sendeanstalten und der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) das organisatorischen Rückgrat des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bilden, weiter zu.

http://www.dbb.de/themen/themenartikel/o/oeffentlich-rechtlicher-rundfunk.html